Praxis für Homöopathie, München & Regensburg

Die Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, die von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann begründet wurde. Zur Herstellung der homöopathischen Arzneimittel werden die pflanzlichen, mineralischen oder tierischen Ausgangsstoffe mit Milchzucker verrieben und einer Verdünnung und Potenzierung unterzogen. Nach dem Ähnlichkeitsprinzip werden Krankheiten durch Arzneimittel geheilt, die bei einem Gesunden ähnliche Symptome hervorrufen, wie sie bei dem Kranken beobachtet werden.

Bei der homöopathischen Anamnese lege ich einen besonderen Wert auf die genaue Analyse der Gemütssymptome wie Ängste, Selbstwertstörungen, Zorn, Zwänge, gesteigerte bzw. verminderte Sexualität oder Suchtverhalten.

Eine homöopathische Behandlung biete ich in meiner Praxis für Homöopathie sowohl zur begleitenden Behandlung seelischer Störungen als auch zur Therapie von akuten und chronischen Erkrankungen auf der körperlichen Ebene an.